Projekte

Seit seinem Bestehen hat unser Förderverein viele Projekte und Anschaffungen für die Kinder der Kita finanziert.

Hier finden Sie einen Übersicht über unsere bisherigen und aktuellen Projekte.

Förderprojekte Juli 2017

Kapla-Steine und Spielautos für Maxi-Club

Im Juli stellte der jetzige Maxi-Club einen Förderantrag für eine Kiste mit 1.000 Kapla-Steinen und Spielzeugautos. 

Wir freuen uns, dass wir diesem Antrag folgen konnten. Gern besorgten wir Kapla-Steine und Spielzeuge für die Kinder. Die Freude bei der Übergabe war groß.

 

Wolkensofa für Mini-Club

Ebenfalls im Juli erreichte uns ein Förderantrag der Erzieherinnen des Mini-Clubs 2017/18  für ein Wolkensofa für den Gruppenraum. 

Auch hier konnten wir den Antrag umsetzen. Und dann waren wir ganz freudig überrascht, dass die Lieferung des Sofas so schnell erfolgte.

Nun ist es jeden Tag im Mini-Club im Einsatz: als Sitzgelegenheit, zum Kuscheln, wenn Mama oder Papa vermisst werden, zum Lesen und Spielen und Träumen.


13./14. Juli: 100 Euro für die Kinder durch Spendenturm

Am 13. Juli feierten die Krippengruppen ihr Sommerfest.Am 14. Juli 2017 fand das  Sprungfest der Elementargruppen der Kita Sonnenblume statt.

 

Unser Förderverein war bei beiden Festen mit einem Infostand dabei. Beim Sprungfest bauten wir an unserem Infostand erstmalig einen Spendenturm aus Kapla-Bausteinen.

Für nur ein Euro Spende konnten Groß und Klein eine Etage des Turms bauen. Das Bauwerk wurde immer höher und zum Schluss zählten wir 100 Etagen und damit 100 Euro an Spenden für die Arbeit des Vereins und die Kinder der Kita.

 

Wir freuen uns sehr über diese gelungene Aktion und danken allen großen und kleinen Spendern herzlich!

Von 0 auf 100 in 1,5 Stunden: Der Spendenturm beim Sprungfest 2017 brachte 100,- Euro an Spenden.


Naturforschung mit Umweltpädagogin

Derzeit finanziert unser Verein jedes Jahr Naturforschungs-Angebote durch eine Umweltpädagogin.

 

Sowohl die Krippengruppen als auch die Elementargruppen gehen jeweils im Herbst und Frühjahr auf altersgerechte Entdeckungstouren in die nahegelegene Natur des Kindergartens. Die Themen sind vielfältig und umfassen u.a.

  • Sie suchen Käfer, Asseln und andere Kleintiere und beobachten diese mit Becherlupen.
  • Sie sammeln Blätter und Blüten und basteln daraus eine Naturkarte.
  • Sie lernen vieles über Vögel im Frühling oder andere Tiere, z.B. Hühner.
  • Besuche im Umweltzentrum "Gut Karlshöhe"

Kinder-Yoga

Ebenfalls als laufendes Angebot finanziert unser Verein Kinderyoga-Einheiten für alle Elementargruppen mit einer ausgebildeten Yoga-Lehrerin.

In Kleingruppen von maximal sechs Kindern erfahren die Kinder Ruhe, Entspannung und Ausgleich im Kita-Alltag.

Die Übungen umfassen zum Beispiel:

  • Die Kinder imitieren Tiere und bewegen sich wie Tiere: Katzenschleichen, Schlange (Kobra), Raupe, Hase oder Frosch
  • Die Kinder konzentrieren sich, in dem sie wie ein Baum, ein Schwan oder ein Adler usw. sind.
  • Wie atmet der Körper - kann ein Fuß oder Finger auch atmen – das wollen wir herausfinden!
  • Die Kinder tanzen die Gelenke locker. Sie „backen Pizza“ oder lassen die „Katzentatzen“ auf dem Körper wandern.
  • Als Zauberstein oder Krafttier gehen die Kinder auf Phantasiereise. Dadurch lernen sie, sich zu entspannen und neue Kraft zu schöpfen.

Spielplatz-Geräte

In den letzten Jahren hat der Förderverein auf dem Spielplatz folgende Geräte finanziert:

  • Bau- und Spielwagen der Krippe
  • Sand-Matsch-Tische im Sandkasten
  • Spielschiff Arche Noah (zu 50% vom Förderverein finanziert)
  • Rutschenhaus am Eingang
  • Spielhaus am Sandkasten